Das ist die Seite
von der Liebelle.

Hier geht es um Menschen
mit geistiger Behinderung.
Und um die Liebe.

Love Life – Das Projekt nimmt Form an

Vom 1. bis zum 3. Februar 2017 ging die Liebelle erneut auf Reisen. Diesmal führte der Weg Lotta Brodt und Lennart Seip an die Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig. Dort fand das zweite, von insgesamt sieben geplanten, „international meetings“ des LoveLife Projekts statt.
Auf der Agenda standen unter anderem die Überarbeitung des erstellten Theorieteils, sowie die Entwicklung des Curriculums, für das angestrebte Trainingsprogram für Multiplikator*innen. Ziel dieses Entwicklungsprozesses ist ein Lehrplan, der sowohl den Inhalten, als auch den Möglichkeiten der Tandems gerecht wird.
Bis zum nächsten Treffen mit den Projektpartner*innen Anfang Mai in Rotterdam steht nun die Suche nach interessierten Tandems im Mittelpunkt.

Aktuell

Love Life – Das Projekt nimmt Form an

Vom 1. bis zum 3. Februar 2017 ging die Liebelle erneut auf Reisen. Diesmal führte der Weg Lotta Brodt und Lennart Seip an die Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig. Dort fand das zweite, von insgesamt sieben geplanten, „international meetings“ des LoveLife Projekts statt.
Auf der Agenda standen unter anderem die Überarbeitung des erstellten Theorieteils, sowie die Entwicklung des Curriculums, für das angestrebte Trainingsprogram für Multiplikator*innen. Ziel dieses Entwicklungsprozesses ist ein Lehrplan, der sowohl den Inhalten, als auch den Möglichkeiten der Tandems gerecht wird.
Bis zum nächsten Treffen mit den Projektpartner*innen Anfang Mai in Rotterdam steht nun die Suche nach interessierten Tandems im Mittelpunkt.

Aktuell

Liebelle

Beratungsstelle zu Sexualität
und geistiger Behinderung
Robert-Koch-Straße 8
55129 Mainz-Hechtsheim
Telefon 0 6131 58 02-211
Nachricht senden


Öffnungszeiten:
Dienstag 8.30 - 16.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 8.30 - 16.00 Uhr
Freitag 8.30 - 13.30 Uhr

 

© 2016 Liebelle

Datenschutz

Impressum